Weilheimer Kultuhrnacht
PDF Drucken E-Mail

 

Weilheimer KultUHRnacht 2013

Eine Nacht mit vielen Höhepunkten

 

Als wir vor sieben Jahren die erste KultUHRnacht vorbereiteten, hatten wir angekündigt, dass die Stadt – respektlose Zungen lästerten, dass dort nach Geschäftsschluss die Bürgersteige hochgeklappt werden – beben wird. Sie tat es und seit dem ist die Weilheimer KultUHRnacht Kult. Der Termin ist leicht zu merken, weil in jener Nacht die Uhr von Winterzeit auf Sommerzeit umgestellt wird. So zumindest die Regel. Doch wissen wir, dass

es keine Regel ohne Ausnahme gibt. Und das trifft in diesem Jahr auf die Weilheimer KultUHRnacht zu. Sie wäre heuer auf Karsamstag gefallen. Nach diversen Erwägungen mit unseren Partnern haben wir uns deshalb entschlossen die KultUHRnacht eine Woche vorzuverlegen und dabei in Kauf zu nehmen, dass die Zeit an diesem Ereignis sich nicht verschiebt.

Dafür bieten wir heuer ein Programm, dass sich sehen und hören lassen kann, wahrscheinlich das beste überhaupt in der siebenjährigen KultUHRnacht Geschichte. Wir haben sogar jemanden im Programm, den man trotz seines bescheidenen und unauffälligen Auftretens als Weltstar bezeichnen darf. Als Musiker stand er bereits mit Musiklegenden wie Paul Mc Cartney, Gilbert Becaud, Charles Aznavour und Neil Diamond auf der Bühne, als Komponist für namhafte Künstler wurde er mit einer Reihe goldener Schallplatten bedacht. Darüber hinaus ist er Multinstrumentalist. Er ist jedoch auch bildender Künstler, der einzige auf der Welt, der – auch - mit Plastilin malt. Sein Name ist René Sichart. International ist er bekannt als Terry Rendall. Er stellt einen Teil seiner Werke im „Fit life“ im ehemaligen MTZ aus und gibt dabei auch musikalisch einige Impressionen insbesondere auf seltenen Musikinstrumenten zum Besten. - Ein „kleine Show“ wie sie in ihrer Art wohl noch niemand hier erlebt hat.

Aber auch das weitere Programm trifft es nahezu alle Geschmäcker. Ob oberlandtypisch wie bei Wetsox und Groover, kurios wie bei Orchester Kurzweil, virtuos wie bei Michael Alf bis hin zur gewohnten Partyschiene von Floque und Roque bis Hopfenstrudel. Nebenbei einige Newcomer mit großer Perspektive wie die Checkstes5. Also lest genau, was im Innenteil dieses Programmhefts steht: Alles stimmt, nichts ist übertrieben. Los geht es heuer bereits um 17 Uhr mit einer Vernissage im Stadtmuseum.

Viel Spaß auf der Weilheimer KultUHRnacht 2013

wünscht das

Holiday event Sunrise Team

Hier geht's zur Homepage von Holiday event

 

Alles für 10 Euro im Vorverkauf

 

Am günstigsten ist es, eine Sammelkarte im Vorverkauf zu erwerben. Diese gilt für alle Darbietungen und kostet 10 Euro. Karten gibt es in allen teilnehmen Lokalen sowie bei LIA MODEN in der Pöltnerstrasse. An den Abendkassen werden 13 Euro erhoben.